Senioren aufgepasst: 45. Berliner Seniorenwoche – Zahlreiche Präventions- und Informationsangebote

Senioren sollen sich vor Übergriffen schützen

Senioren sind immer wieder Opfer von Überfällen, sei es Einbrüchen, Raub oder Körperverletzungen. Aufgrund der oftmals hilflosen Lage älterer Menschen, nutzen Betrüger gerne die Not der alten Menschen aus. Hier möchte die Polizei in Berlin etwas dagegen machen.

45. Berliner Seniorenwoche

Anlässlich der 45. Berliner Seniorenwoche, die am 31. August 2019 mit einem Infomarkt auf dem Breitscheidplatz in Charlottenburg eröffnet wird, bietet auch die Polizei Berlin in Zusammenarbeit mit den Bezirksämtern sowie Verbänden und Einrichtungen verschiedene Informationsveranstaltungen mit vielen Tipps rund um das Thema „Seniorensicherheit“ an. In verschiedenen Gesprächsrunden und Informationsständen wird unter anderem zu den Themen „Betrugstaten zum Nachteil von Seniorinnen und Senioren“, „Verhalten im Straßenverkehr“ oder „Risiken bei der Erteilung einer Vorsorgevollmacht aus polizeilicher Sicht“ informiert. Alle Veranstaltungen im Rahmen der 45. Berliner Seniorenwoche, die berlinweit zwischen dem 30. August und dem 11. September 2019 stattfinden, finden Sie im Veranstaltungskalender der Polizei Berlin unter dem Stichwort „Seniorensicherheit“.

Ganzjährig sind die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Seniorensicherheit des Landeskriminalamtes für weitere Fragen telefonisch unter der Rufnummer (030) 4664-979222 für Sie erreichbar. Einmal monatlich werden am Columbiadamm 4 in Tempelhof (U-Bahnhof Platz der Luftbrücke) Informationsveranstaltungen durchgeführt, die mit vorheriger Anmeldung besucht werden können.

Eine Meldung der Berliner Polizei

Mehr über Diebstähle in Berlin

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.