Junger Mann überfallen und ausgeraubt

Ort: 	Bremen-Mitte, Bürgermeister-Smidt-Straße
Zeit: 	23.02.2017, 00:15 Uhr

Bild: Symbolbild

In der Mittwochnacht überfielen im Stadtteil Mitte mehrere Personen einen jungen Mann. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt. Die Räuber konnten mit ihrer Beute unerkannt flüchten. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Nach einem Kinobesuch ging der 28-Jährige gegen 00.15 Uhr durch die Bürgermeister-Smidt-Straße. Unbemerkt näherten sich ihm drei Männer. Sofort schlugen und traten sie auf den jungen Mann ein. Als ihr Opfer am Boden lag, raubten sie die Geldbörse mit etwas Bargeld und ein I-Phone 6S. Sie rannten zu einem dunklen Pkw und fuhren in unbekannter Richtung davon. Der Mann erlitt mehrere Prellungen und Schürfwunden. Der unter Schock stehende 28-Jährige zeigte am nächsten Tag am Polizeirevier den Vorfall an. Weder zu den Tätern noch zum Fluchtfahrzeug konnte der Überfallene Angaben machen.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen und fragt: Wer hat zur Tatzeit den Vorfall beobachten können? Wem sind die Männer im Bereich der Bürgermeister-Smidt-Straße aufgefallen oder hat andere verdächtige Beobachtungen machen können? Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 362 – 3888 jederzeit entgegen.


Original-Content von: Polizei Bremen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.