Schwerer Raub auf Spielhalle in Hamburg-Horn

Hamburg (ots) – Tatzeit: 06.06.2017, 23:15 Uhr Tatort: Hamburg-Horn, Bauerberg

Spielhalle in Hamburg-Horn überfalle

Die Polizei Hamburg fahndet nach zwei bislang unbekannten Tätern, die gestern Abend eine Spielhalle in Hamburg-Horn überfallen haben. Das zuständige Raubdezernat (LKA 164) führt die weiteren Ermittlungen.

zog ein Messer hervor und bedrohte die Angestellte

Einer der späteren Täter klingelte an der Eingangstür der Spielhalle und wurde hierauf von der 70-jährigen Spielhallenaufsicht eingelassen. Nachdem der Mann die Spielhalle betreten hatte, ging er zum Kassenbereich, zog ein Messer hervor und bedrohte die Angestellte der Spielhalle. Nachdem die 70-Jährige dem Mann ca. 250 Euro Bargeld übergeben hatte, flüchtete dieser in unbekannte Richtung. Während der Tat stand ein weiterer Mann an der Eingangstür, der die Tat offenbar absicherte. Auch dieser flüchtete.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen mit 13 Funkstreifenwagen und einem Polizeihubschrauber konnten die Täter nicht mehr angetroffen werden.

Der Mann, der die Angestellte bedrohte, wird wie folgt beschrieben:

  • männlich, – ca. 20 Jahre alt,
  • 165-170 cm groß,
  • dunkle Haare,
  • dunkle Augen
  • bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover
  • führte ein Messer bei sich

Der Mann, der die Tat absicherte, soll

  • männlich
  • ca. 185 cm groß
  • von sehr schlanker Statur

gewesen sein.

Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können oder die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 040/ 4286-56789 zu melden.

Original-Content von: Polizei Hamburg

Ähnliche Fälle der Kategorie “Raub” auf D110

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.