Zeugen gesucht – Einbrüche in mehrere abgestellte Fahrzeuge in Chemnitz

Am frühen Morgen des 14.03.2017 wurde das Bundespolizeirevier am Hauptbahnhof Chemnitz darüber informiert, dass auf einem Betriebsparkplatz der Deutschen Bahn AG an der Dresdner Straße in Chemnitz bei mehreren dort abgestellten Fahrzeugen die Seitenscheiben eingeschlagen wurden.

Vor Ort stellten die Beamten an insgesamt 5 Autos eingeschlagene Scheiben fest. Weiterhin war ersichtlich, dass der oder die Täter in allen Fahrzeugen nach entwendbaren Gegenständen gesucht hatten.

Die genaue Schadenshöhe kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Bundespolizei hat die Ermittlungen wegen besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz sucht nun Zeugen, die in der Nacht des 13. auf den 14.03.2017 sowie in den frühen Morgenstunden des Tatzeitraumes Beobachtungen zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder Gegenständen in der Nähe des Parkplatzes an der Dresdner Straße, kurz vor der Brücke über die Eisenbahn gemacht haben und sachdienliche Hinweise geben können.

Zeugen werden gebeten sich unter der Telefonnummer der Bundespolizeiinspektion Chemnitz oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Pressestelle
Telefon: 0371 4615105
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.