Autofahrer mit Drogen in Berlin Zehlendorf festgenommen

Am 28.12.2019 wurde ein Autofahrer in Berlin Lankwitz Bezirk Steglitz von der Polizei kontrolliert. Dabei wurden Drogen im Auto und beim Fahrer selbst festgestellt.

Gegen 23 Uhr hielten Polizeikräfte den Mercedes-Fahrer an der Paul-Schneider-Straße Ecke Leonorenstraße an und überprüften ihn. Bei dem 24-Jährigen bestand der Verdacht, dass er unter Drogeneinfluss stehen könnte. Der Fahrer wurde zur Blutentnahme und erkennungsdienstlicher Behandlung in ein Polizeigewahrsam gebracht. Bei der Durchsuchung des 24-Jährigen fanden die Beamten zwei Eppendorf-Gefäße, in denen sich offenbar Kokain befand. Die beiden Gefäße wurden beschlagnahmt. Darüber hinaus fertigten die Einsatzkräfte eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Bestechung gegen den Autofahrer, da er den Beamten unter anderem Geld angeboten hatte, sofern sie keine Ermittlungen gegen ihn einleiten würden. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Autofahrer entlassen.

Mehr Polizeimeldungen aus Steglitz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.